Was ist Acryl?

acryl_1_2.jpg

Das Material besteht aus zwei Komponenten: Einem Pulver genannt Polymer und einer Flüssigkeit genannt Monomer. Obwohl die Inhaltsstoffe bei Acryl und Gel sehr ähnlich sind, ist Acryl um ein vielfaches stärker. Dadurch ist es möglich, sehr dünne und natürliche Nägel zu modellieren. Auch für Nagelbeisser ist dieses Produkt am besten geeignet.

In Amerika wird Acryl schon seit über 30 Jahren für die Nagelmodellage verwendet. In dieser langen Zeit wurden die Produkte ständig weiterentwickelt und es liegt auf der Hand, dass es die am besten entwickelste Technik in der Nagelindustrie ist.

Acryl ist lufthärtend, das heisst, man (oder Frau) erspart sich das meist unangenehme aushärten in der UV -Lampe. Auch die 3-D Kreationen aus Acryl, lassen keine Wünsche offen.

Übrigens: Acryl ist nicht schädlicher als Gel. Beide Materialien enthalten Acrylate. Böse Zungen welche das behaupten, beherrschen wohl einfach diese Technik nicht.